Veranstaltungen

Das Fincan ist ein Ort der kulturellen Begegnung, des politischen Austausches und des persönlichen Zusammentreffens.

Willkommen sind Menschen, Gruppen und Initiativen, die Themen, die den Kiez und die Welt der KiezbewohnerInnen berühren und beschäftigen, vorstellen. Neben dem regelmäßigen Angebot von Improtheater – Workshops, sowie den Theaterangeboten für Kinder, ist Raum für Diskussionen, Lesungen und kreative Veranstaltungen aller Art, die eine Form des kritischen Dialogs und der Auseinandersetzung ermöglichen. Gerade auch für Theaterschaffende und Performance – KünstlerInnen bietet das Fincan die Möglichkeit, Projekte zu entwickeln und diese einem Publikum darzubieten.

Unsere aktuellen Veranstaltungen: 

Jun
22
Fr
Probe: „Die NOGAT-SINGERS, der inklusive Chor aus dem Körner-Kiez“
Jun 22 um 15:00 – 17:00

Nogat-Singers

Chorleitung: Michael Kuntze  / Organisation: Armin Leidel (Lebenshilfe) / Klarinette: Markus Bongartz

Der Chor ist für interessierte Teilnehmer*innen ab 18 Jahren offen, die Teilnahme ist kostenlos!

Die Proben finden in der Regel freitags (15 bis 17 Uhr) im Café „FINCAN“ statt. Der Chorleiter ist ab 14:30 Uhr anwesend. Einfach den Probenplan und weitere Infos zum Projekt per E-Mail oder Telefon (030. 62 98 18 25) anfordern.

Gefördert durch:

Logoleiste

Unter Beteiligung von:

Logo Lebenshilfe

 

Jun
23
Sa
Programm 48h Neukölln 2018
Jun 23 um 17:00 – Jun 24 um 22:00

 

Samstag, 23. Juni

17:00 Uhr: Wenn einer eine Reise tut – ein Clowntheater-Kurztrip

Drei besondere Persönlichkeiten unternehmen eine Reise. Sie tragen großes Gepäck mit sich herum, erkunden neues Terrain, verirren sich, finden dabei andere Reisende und entdecken schließlich, dass Unterwegssein etwas Wunderbares ist. Ein Kurzurlaub mit drei Clowns, die mit Koffern, Taschen und viel Tamtam das Publikum mitnehmen in die Welt des Herumziehens, des Flanierens und des Bummelns. Eine Geschichte für alle, die gerne in die Ferne schweifen.

18:00 Uhr: Sue Solo – die echt geheime Fool-Show

Eine Närrin betritt eine Bühne ohne Konzept. Das ist echt authentisch. Allerdings lügt sie wie gedruckt. Oder stimmen diese Geschichten etwa? Spricht sie die Wahrheit? Oder lügt sie sich was vor, wie die Wirklichkeit viel realistischer wäre?!

Der Fool lacht über die Unterschiede zwischen wahr und ausgedacht, zwischen echt und gespielt, zwischen Wahrheit und Lüge. Wer, wenn nicht der Narr (oder in unserem Falle: die Närrin) sollte wissen, dass das ganze Leben ohnehin nur ein Spiel ist!? Eine Geschichte, die man sich am besten so fantasievoll wie möglich gestaltet.

20:00 Uhr: KAYAN Project (Konzert)

KAYAN Project ist eine Berliner Band mit Musikern aus verschiedenen Regionen im nahen Osten. Sie spielen Folkmusik, traditionelle und moderne Lieder, sowie Eigenkompositionen mit Jazz-Elementen. Gesungen wird auf zwei Sprachen, die viel zu selten in einem positiven Kontext zusammengebracht werden – Arabisch und Hebräisch.

 

Sonntag, 24. Juni

18:00 Uhr: DISSOZIATION (Performance)

Alles was geschieht, geschieht zweimal: einmal innen und einmal außen. Ist die Unvereinbarkeit der Innen- und Aussenwelt in der Zeit von Social Media und multiplen Identitäten, wo viele Menschen zwei getrennte Leben führen – einerseits designte online Identitäten und anderseits das “Ich” in den eigenen vier Wänden, – eine Nebenwirkung der postmodernen Kultur oder gar ein integraler Bestandteil von ihr? Ist man näher an dem ‚echten’ Selbst, wenn man in einer leeren Wohnung ist? Ist ein Alleinsein unter Vielen die Hauptform der urbanen Existenz und wo ist neben dem Transparenzgebot noch Platz für Intimität? Was macht die moderne Isolation aus? Dies sind Fragen, die uns im Projekt „Dissoziation“ beschäftigen.

Jun
29
Fr
Probe: „Die NOGAT-SINGERS, der inklusive Chor aus dem Körner-Kiez“
Jun 29 um 15:00 – 17:00

Nogat-Singers

Chorleitung: Michael Kuntze  / Organisation: Armin Leidel (Lebenshilfe) / Klarinette: Markus Bongartz

Der Chor ist für interessierte Teilnehmer*innen ab 18 Jahren offen, die Teilnahme ist kostenlos!

Die Proben finden in der Regel freitags (15 bis 17 Uhr) im Café „FINCAN“ statt. Der Chorleiter ist ab 14:30 Uhr anwesend. Einfach den Probenplan und weitere Infos zum Projekt per E-Mail oder Telefon (030. 62 98 18 25) anfordern.

Gefördert durch:

Logoleiste

Unter Beteiligung von:

Logo Lebenshilfe

 

Nov
8
Do
mimicus, die Kinderliedermacher: „Da wächst doch was!“ – Gartenlieder für Kinder
Nov 8 um 10:30 – 11:30

Im Garten ist es schön. Es gibt leckere Früchte, bunte Blumen und jede Menge Tiere und Tierchen. Wir können uns bei der Gartenarbeit austoben oder gemütlich herumlaufen und alles ganz genau anschauen. Dabei gibt es immer wieder auch mal eine tolle Überraschung.
Was es im Garten alles zu sehen und zu erleben gibt, erzählen mimicus in ihren Gartenliedern. Sie arbeiten selbst fast jeden Tag in ihrem kleinen Garten, und das nicht nur bei schönem Wetter im Sommer, sondern zu jeder Jahreszeit. Die Kinder im Publikum können im Spiel gleich in die Gartenarbeit mit einsteigen oder hier und da mal mitsingen oder einfach zuhören und staunen.

Für Kinder von ca. 3 bis 8 Jahren.
Gruppeneintritt 4 Euro pro Kind, Erzieher/innen frei.
Einzeleintritt 5 Euro.
Bitte anmelden: 030/32 10 33 03.

Du möchtest bei uns selbst Auftretten oder möchtest uns jemanden empfehlen. Dann schreibe uns doch bitte ein kurze Anfrage für die Veranstaltung!