Die Bilderserie „Auf dem Land“ ist Ergebnis der künstlerischen Auseinandersetzung mit der umgebenden Natur. In den Blick genommen werden Gegenstand, Tier, Mensch und u. a. Landschaft an verschiedenen Orten. Die Szenen in dem von Agrarindustrie geprägten Leben sind länderübergreifend austauschbar, global. Dennoch stammen die Motive insgesamt aus dem nachbarschaftlichen MV und sind im skizzierten regional-globalen Spannungsfeld interpretiert bzw. nach subjektiv entwickelten Mustern und mittels eigener Techniken in Acryl gemalt.

Eröffnung am 16. April, um 19:00 Uhr mit einem Konzert von UGO