Wann:
7. November 2019 um 7:30 – 8:30
2019-11-07T07:30:00+01:00
2019-11-07T08:30:00+01:00
Preis:
100 € für 10 Termine
Kontakt:

Mit Übungen aus dem Hatha-Yoga wollen wir uns 60 min Zeit für uns und unseren Körper nehmen. Durch verschiedene Körperübungen, Atemübungen und Entspannungstechniken wollen wir die Körperwahrnehmung verbessern und Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Bewegungsfreude entwickeln.

Durch bewusste Bewegungen kräftigen wir den Körper, flexibilisieren Wirbelsäule und Gelenke und beugen Rückenproblemen vor. Abgerundet werden die Kursstunden durch Zwischen-, Anfangs- und Endentspannung sowie Informationen über die Stressvermeidung und Stressbewältigung.

Dieser 10-wöchige Kurs hilft dir, nach einem stressigen Tag loszulassen, zu entspannen, sich mit neuer Kraft und Energie aufzuladen und Verspannungen vorzubeugen.

Mitzubringen ist bequeme Kleidung. Yogamatten sind vorhanden. Hilfreich ist es, mindestens 1 Stunde vorher nichts zu essen.

Kurs: donnerstags, 07:30 – 08:30 Uhr am 7.11., 14.11., 21.11., 28.11., 5.12., 12.12., 19.12., 9.1., 16.1. und 23.1.

Kosten: 100€ für 10 Termine

Krankenkassenanerkennung: Die Krankenkassen zertifizierte Präventionskurse sind feste Kurse über 8-10 Termine und nur mit Anmeldung möglich! Bei Interesse schreib mir doch bitte unter mail[at)sandro-schott.de
JedeR TeilnehmerIn bezahlt den Kurs im Vorraus. Nach der Teilnahme an mind. 80% der Kursstunden erhälst du von mir zur letzten Kursstunde eine Teilnahmebescheinigung zum Einreichen bei der Krankenkasse und Rückerstattung der anteiligen Kosten.
Von den Krankenkassen werden 1-2 Hatha Yoga Präventionskurse pro TeilnehmerIn im Jahr je nach Krankenkasse finanziert und dafür 60-80 % der Kursgebühren übernommen. Die Liste der beteiligten Krankenkassen findest du auf der Seite www.zentrale-pruefstelle-praevention.de

Aktuelle Krankenkassenkurse und mehr Infos unter: https://sandro-schott.de
Um auf dem laufenden zu bleiben, kannst du dich hier für meinen Newsletter eintragen.

Hinweis: JedeR kann Yoga praktizieren. Yoga ist kein Sport! Es geht nicht darum wie sehr du dich verbiegen kannst – es geht um Achtsamkeit, Beobachtung und Wahrnehmung durch dich selbst. Nimm deine Grenzen an und akzeptiere sie! Sie werden sich nach und nach verändern und mit dir entwickeln.

———————————————–

Alle aktuellen Yogakurse im Fincan findest du auf https://www.fincan.eu/yogapilatesmeditation